Frequenz | Smartes Audio, Fussball, Sexismus

Smartes Audio, Fussball, Sexismus

Frequenz | Smartes Audio, Fussball, Sexismus

Wir haben ein wenig umformuliert. „Frequenz ist das Audio- und Podcastmagazin von Viertausendhertz. Hier diskutieren, besprechen und reflektieren wir alles Hörbare im Netz.” So heißt die neue Beschreibung dieses Podcasts. Das bedeutet, wir wollen und werden uns inhaltlich weiter öffnen. Nicolas und Christian besprechen in der aktuellen Folge ob und wie Ansätze aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz die Audioarbeit und den Konsum von Podcasts verändern und liefern dabei einen Abgleich zwischen Hype und Realität im Kontext von „Smart Audio“. Außerdem geht’s in dieser Folge um Frauen, die über Fussball reden. Wir stellen das ambitionierte Podcastprojekt FRÜF vor, hören Rebecca Görmann, eine der Initiatorinnen, im Interview und reden über einen Shitstorm, den sexistische Äußerungen in einem Podcast ausgelöst haben.


Credits
Redaktion & Moderation: Christian Conradi, Nicolas Semak

Musik: UNIPPM

Foto: Pexels

Sookee

Durch die Gegend | Sookee

Represent Steglitz? Och nö. Sookee hat es nicht mit Lokalpatriotismus. Hätte einen auch gewundert. Die „Quing of Berlin“ ist bekannt als feministische Rapperin, die sich für die queere Szene einsetzt, gegen Homophobie und Rassimus streitet. Die über Kinder von Sexarbeiterinnen („Hurensohn“) oder die sexuelle Vielfalt im Tierreich singt („Queere Tiere“). Wenn sie das gerade nicht macht, dann ist – was bitte ihre Leidenschaft? Doch doch, Handarbeit: Tassen bemalen, Stricken, Häkeln. Als sie mit Christian Möller in Berlin-Steglitz, der Wintersacheneinkaufshölle ihrer Kindheit, unterwegs war, ging’s deshalb auch gleich mal in den Bastelladen, um hinterher auf einer Bank Regenbogenflaggen zu häkeln.