Systemfehler | #Einwurf – Themenfokus, Wer ihr seid, Hörertelefon

#Einwurf – Eure Lost Sounds, Euer Input für die nächste Folge

Systemfehler | #Einwurf – Eure Lost Sounds, Euer Input für die nächste Folge

Zur Folge „Vergessene Klänge“ gab es viel Feedback und noch mehr Sounds und Geschichten von euch. Christian stellt eure Lost Sounds und Stories vor. Von der Wäscheklammer-Atmo bis zum Klang von Windows-Fehlermeldungen. Außerdem geht’s um euren Input für eine neuen Systemfehler-Episode, in der Christian sich mit Maschinenstürmern beschäftigen will.

Credits

Produktion: Christian Conradi

Musik: Various Artists (unippm)

Foto: Screenshot Viertausendhertz / Adobe Audition

2018 – Viele neue Podcasts

Frequenz | Technikupdate

Marie, Christian und Nicolas blicken zurück auf das Jahr bei Viertausendhertz und besprechen außerdem, wie sich die deutsche Podcastlandschaft in den letzten zwölf Monaten entwickelt hat. Und da ist ja eine ganze Menge geschehen! Auch Hendrik schaltet sich kränklicherweise in die Sendung und empfiehlt anhand seines Podcatchers einige Formate, die ihm im letzten Jahr besonders aufgefallen sind. Hier nennt er Caiman Club und Neunuernberg vom WDR, Einfach machen, Serie: Season Three, Christin und ihre Mörder, RBB Serienstoff, Meat, Sandra, The Horror of Dolores Roach, Close Up, 1929 – Das Jahr Babylon. Auch unsere Podcastrezensentin Sara Hoshiyari präsentiert ihren Podcast des Jahres und zu guter Letzt erzählt Marie von ihrer vielversprechendsten und dann doch enttäuschenden Technikanschaffung: ihrem Staubsauger. Ein schönes neues Jahr!

Credits
Redaktion & Moderation: Christian Conradi, Nicolas Semak

Musik: UNIPPM

Foto: Viertausendhertz

Tanten Xmas

Überraschung! Heute warten wir alle zusammen auf den liebevoll-unnützen Schrott, der euch unter dem edlen Nadelgewächs kredenzt wird. Habt alle ein schönes neues Jahr. Die Tanten lieben euch!

Credits
Intro: Winson | Max Power Productions
Artwork: Tina Zellmer auf Basis eines Designs von 8bitstars.de / Dominique During
Die alten Episoden der Mikrodilettanten findet ihr komplett gesammelt im Oldschool-Feed.
Systemfehler | Vergessene Klänge

Vergessene Klänge

Systemfehler | Vergessene Klänge

Analogmodems, Kassettendecks, Schreibmaschinen. Die Vorherrschaft dieser Geräte und ihrer prägenden Geräusche ist längst vorbei. Obwohl sie einst unseren Alltag bestimmten, sind sie aus dem Fokus der Aufmerksamkeit verschwunden. Die piepsenden Verbindungen der ersten Kontakte mit dem Internet zeigten uns, dass die Welt zusammengehört. Das Rattern und Knarzen von Kassettenrekordern steht für den Beginn eines Medienzeitalters der Reproduktion. Die klickenden Tippgeräusche alter Schreibmaschinen stehen für eine Ära, in der vor dem Schreiben und Publizieren eines Textes noch nachgedacht wurde. Diese Podcastepisode beamt euch zurück in eine scheinbar vergessene Welt. Was lösen die verstummten Klänge aus der Vergangenheit heute in uns aus und was werden die Lost Sounds der Zukunft sein?

Credits

Produktion: Christian Conradi

Redaktion: Hendrik Efert, Nicolas Semak, Christian Conradi

Musik: Various Artists (unippm)

Foto: Pixabay / Pexels.com (CC0)

Vielen Dank an Jan von Conserve The Sound für das Interview und 1000 Dank an Bettina, Julius, Michael, Christian, Mandy, Lina, Frederike, Rainer, Eric für eure Lost Sounds und Geschichten!

Ein Heim für Kongo-Müller

Der Hund ist da! Da er aber echt Besseres zu tun hatte, als den drei Podcastjammerlappen bei ihrer Aufnahme zu helfen, reden diese diesmal halt einfach über Tiere und Kongo-Müller. Das jetzt näher zu erklären, wäre zu mühsam. Also einfach zuhören und abschalten.

Credits
Intro: Winson | Max Power Productions
Artwork: Tina Zellmer auf Basis eines Designs von 8bitstars.de / Dominique During
Die alten Episoden der Mikrodilettanten findet ihr komplett gesammelt im Oldschool-Feed.
Frequenz | Technikupdate

Technikupdate

Frequenz | Technikupdate

Uns erreichen regelmäßig Anfragen zu unserer Aufnahmetechnik. „Warum klingen eure Aufnahmen so gut?“ „Könnt ihr mir Podcastequipment empfehlen?“ „Welche Mikrofone verwendet ihr?“ In dieser Folge machen Nicolas und Christian einen Equipment-Rundumschlag und erzählen, welche Gerätschaften bei Viertausendhertz im Einsatz sind. Es geht um Studiotechnik, Aufnahmemöglichkeiten in der Sprecherkabine und um Equipment für Schalten. Außerdem stellen die beiden ein mobiles und autark betriebenes Podcastministudio vor und geben Empfehlungen für ein Mobile Reporting Setup. Last but not least: Wir stellen euch unseren neuen, vierbeinigen Studiomanager vor.

Credits
Redaktion & Moderation: Christian Conradi, Nicolas Semak

Musik: UNIPPM

Foto: Viertausendhertz

Werbung

Wer auf der Suche nach nach Podcastequipment ist, der ist bei Thomann genau richtig. Vom passenden Mikrofon bis zur individuell zusammengestellten Studioausrüstung findet ihr bei Thomann alles, was das Podcasterherz begehrt. Ihr könnt euch die perfekte Technik zulegen und gleichzeitig Viertausendhertz unterstützen. Klickt dazu einfach auf unseren Thomann-Partnerlink.

Frequenz | Latenight zum Hören. Podcast zum Sehen.

Latenight zum Hören. Podcast zum Sehen.

Frequenz | Latenight zum Hören. Podcast zum Sehen.

Mit Homecoming wurde ein weiterer Gimlet-Podcast verfilmt. Julia Roberts spielt die Hauptrolle in der visuell inszenierten Serie, die beim Streaming-Dienst von Amazon zu sehen ist. Wie nah sind sich die TV-Version und das Podcastoriginal? Hendrik erzählt es euch. Christian hat sich den neuen Podcast des us-amerikanischen Latenightstars Conan O’Brien angehört und fragt sich, ob Conan schon jemals länger als 30 Minuten mit einem Interviewgast gesprochen hat. Außerdem in der Frequenz: Das Podcast-Untertitel-Projekt Radio Atlas, rezensiert von Sara.

Credits
Redaktion & Moderation: Christian Conradi, Hendrik Efert
Musik: UNIPPM
Foto: Pexels / Pixabay CC0

Systemfehler | #Einwurf – Themenfokus, Wer ihr seid, Hörertelefon

#Einwurf – Themenfokus, Wer ihr seid, Hörertelefon

Systemfehler | #Einwurf – Themenfokus, Wer ihr seid, Hörertelefon

Christian beschäftigt sich mit eurem Feedback zu den letzten Episoden und freut sich über neue Hörer*innen. Dabei fällt ihm auf, dass erstaunlich viele von euch alte Folgen hören. Nach einer kleinen Longtailanalyse kommt die große Frage: Wer seid ihr eigentlich? Außerdem gibt’s einen Aufruf zum Mitmachen in der nächsten Podcastepisode und den Start eines Experiments: Das Viertausendhertz Hörer*innen-Telefon.

Credits

Produktion: Christian Conradi

Musik: Various Artists (unippm)

Foto: Screenshot Viertausendhertz / Adobe Audition

Systemfehler | Wertlos mit Mehrwert

Wertlos mit Mehrwert

Systemfehler | Wertlos mit Mehrwert

Wer schon mal durch Berlin spaziert ist, dem sind sie sicher aufgefallen: Die vielen Dinge, die auf Gehwegen und an Straßenrändern abgestellt und illegal entsorgt wurden. Pappkisten voller Bücher zum Beispiel, alte Kleidung, Fahrräder, Fernseher, Möbel. Vieles, was nicht mehr gebraucht wird, landet irgendwann auf der Straße, denn eine regelmäßige Sperrmüllabholung gibt es in Berlin nicht. Dieser offensichtliche Makel, den diese beispiellose Vermüllung darstellt, eröffnet aber auch eine interessante philosophische Perspektive, denn der Unrat auf Berlins Straßen wird zum Sinnbild einer ständigen Neubewertung dessen was Wert und wertlos bedeutet. Mit etwas Abstand betrachtet absolut faszinierend – wenn man nicht gerade mittendrin wohnt!

Credits

Produktion: Christian Conradi

Redaktion: Hendrik Efert, Nicolas Semak, Christian Conradi

Sprecher: Bettina Conradi, Christian Conradi

Musik: Various Artists (unippm)

Foto: Christian Conradi

Frequenz | Podcastforschung

Podcastforschung

Frequenz | Podcastforschung

Es wurde in letzter Zeit viel darüber diskutiert ob der Podcast-Hype abebbt oder das Medium sogar stirbt. Wir glauben, dem Podcast geht es gut. Fakt ist allerdings: Man weiß sehr wenig über das Medium und dessen Wirkung. Vorherrschend scheint das Bauchgefühl zu sein. Deshalb reden wir in dieser Episode über Zahlen und Forschung zum Thema Podcast. Marie hat sich diverse Studien aus der Medien- und Marketingwelt angeschaut und analysiert die Ergebnisse im Gespräch mit Hendrik und Christian. Außerdem kommt Kommunikationswissenschaftlerin Imke Hedder zur Wort, die sich in ihrer Masterarbeit an der Uni Münster mit der Beziehung zwischen Podcasthörer*innen und Podcastmacher*innen beschäftigt hat.

Credits
Redaktion & Moderation: Christian Conradi, Hendrik Efert
Musik: UNIPPM
Foto: Pexels / Pixabay CC0

Eigennutz | Staffel 2 Episode 5

Finale! Zum Ende der letzten Episode ist Hendrik ins Grübeln gekommen: Was ist eigentlich Sinn und Zweck des Ganzen? Menschen Manipulieren um seine eigenen Interessen durchzusetzen? Irgendwie fühlt sich Hendrik unwohl mit dieser Rolle und hinterfragt, inwieweit das alles – dieses Menschen lesen um sie zu manipulieren – überhaupt etwas für ihn ist.

Credits

Wasserrutsche Tschernobyl

Ab sofort sind die Tanten ein Tierformat. Mit Strahlen. Ihr wisst schon, das was ihr euch immer gewünscht habt. Außerdem erzählen die drei Komikentrepreneure einen Witz! Monumentales Seichtwerk aus dem Hobbykeller des Toplabels. Bizness.

Credits
Intro: Winson | Max Power Productions
Artwork: Tina Zellmer auf Basis eines Designs von 8bitstars.de / Dominique During
Die alten Episoden der Mikrodilettanten findet ihr komplett gesammelt im Oldschool-Feed.

Nach der AfD – Franziska Schreiber

„Inside AfD – Der Bericht einer Aussteigerin“ heißt das Buch, in dem die Autorin Franziska Schreiber von ihrer vierjährigen Zeit in der AfD berichtet. Während ihrer Mitgliedschaft war sie Vorstandsmitglied der „Jungen Alternative“, der Jugendorganisation der Partei, und stand in dieser Funktion für rechtspopulistische und rechtsextreme Politik, die sie heute nach eigenen Angaben tief bereut. Seit ihrem Austritt engagiert sich Schreiber gegen rassistische, sexistische und intolerante Strömungen in der Gesellschaft und versucht anhand ihrer eigenen Biographie auf die gefährlichen Prozesse aufmerksam zu machen, die aus ihrer Sicht die bisherigen Wahlerfolge der Partei begründen.

Credits
Musik: Ambi 1 – Lime Green (CC BY)
Foto: Europa Verlag

Schwindel | Staffel 2 Episode 4

Heute ist großer Manipulations-Tag! Hendrik will das bisher gelernte endlich mal in die Tat umsetzen. Gleich morgens am Frühstückstisch geht’s los: Lässt sich Louisa zu einer teuren – sehr teuren und unnützen – Anschaffung überzeugen? Und auch Hendriks Viertausendhertz-Kollegen werden nun Opfer von Hendriks neuen Skills. Zumindest teilweise…

Credits

Herumfuchteln | Staffel 2 Episode 3

Wenn wir reden, bewegen wir normalerweise dabei auch unsere Hände – das nennt man Gestik. Und die unterstreicht nicht nur das Gesagte, sondern lässt ziemlich viele Rückschlüsse zu. So sagt man zumindest… Der Körper sendet aber noch mehr: kleinste Bewegungen, die kaum zu spüren sind! Außer man lässt sich darauf ein…

Credits

Frequenz | Ich, Ich, Ich

Ich, Ich, Ich

Frequenz | Ich, Ich, Ich

Podcasts gelten als besonders persönliches Medium. Audio direkt vom Erzeuger ist der Status-Quo. Während das Radio geprägt ist von redaktionellen Strukturen und Arbeitsteilung, sind viele Podcasts Ein-Frau- oder Ein-Mann-Produktionen. Das „Ich“ steht dabei oft im Vordergrund. Aber wieviel Persönlichkeit und Selbstbezogenheit verträgt ein Podcast und wann ist die individuelle Perspektive eher fehl am Platz? Darüber diskutieren Hendrik, Nicolas und Christian in dieser Frequenz.

Picks & Links

Picks:

Nicolas: Overcast

Christian: Sound Devices MixPre

Hendrik: Sonos Beam

Credits
Redaktion & Moderation: Christian Conradi, Nicolas Semak, Hendrik Efert
Musik: UNIPPM

Angesichtet | Staffel 2 Episode 2

Was kann man aus dem Gesichtsausdruck eines Menschen lesen? Eine Menge – angeblich… Hendrik macht sich auf in die Welt der Mimik: Wie sieht ein überraschtes Gesicht aus? Und was sind Mikromimiken? Ein Verhörspezialist erklärt. Und das Gesicht seiner Freundin ist für Hendrik natürlich ein offenes Buch! Oder nicht… ?

Credits

Vorbilder | Staffel 2 Episode 1

In der ersten Folge will Hendrik klären: Was bedeutet überhaupt Gedankenlesen? Ist das eine Gabe oder kann man das lernen? Natürlich kann man das Lernen! Aber was ist mit den vielen „spirituellen Wesen” die behaupten, telepathische Fähigkeiten zu haben? Vielleicht gehört Hendrik ja auch dazu…

Credits

Frequenz | Radio Workaround

Radio Workaround

Frequenz | Radio Workaround

Manchmal führt der Umweg zum Ziel. Für Audible verlief er über das Radio. Hendrik und Christian reden darüber, wie der Radiosender FluxFM dem Hörbuch- und Podcastanbieter einen Deutschen Radiopreis einbrachte. Außerdem geht’s um den „RBB Serienstoff“ und Hendriks ambivalenten Höreindruck zu „Christin und ihre Mörder“, Enttäuschung in Sachen Apple und um empfehlenswerte uralte und brandneue Hörstücke.

Picks & Links

Saras Podcastrezension: „Scene on Radio“

Picks:

Christian: Twitter Live Audio Streaming

Hendrik: Das Schiff Esperanza

Credits
Redaktion & Moderation: Hendrik Efert
Musik: UNIPPM

Die Astronautin – Suzanna Randall

Dr. Suzanna Randall ist Astronomin und möchte als Astronautin zur Internationalen Raumstation in den Erdorbit fliegen. Um dies zu erreichen, ist sie Teil der Initiative Die Astronautin und eine von zwei Kandidatinnen, die sich zum Ziel gesetzt haben, die erste deutsche Frau in der Crew einer Raumfahrtmission zu werden. Nicolas besuchte sie in München-Garching bei ihrem Arbeitgeber, der ESO (European Southern Observatory), und sprach mit ihr über ihren Traum vom Flug zur ISS, ihr Astronautinnentraining und über persönliche Aspekte ihres Vorhabens.

Credits
Musik: Ambi 1 – Lime Green (CC BY)
Foto: Die Astronautin GmbH | NASA
Frequenz | So haben wir Schluss gemacht

So haben wir Schluss gemacht

Frequenz | So haben wir Schluss gemacht

Unsere Serie „Schluss. Eine Liebesgeschichte“ polarisiert. So viel Feedback wie zu dieser fünfteiligen Serie von Bettina Conradi hat uns selten erreicht. Lob, Euphorie, Anteilnahme, Tränen und Wut – das ist die Palette an Emotionen und Eindrücken, die HörerInnen der Geschichte rund um Luis‘ Trennung von Lisa teils öffentlich, teils privat per Mail mit uns teilten. Über die Art und Weise, wie Bettina die Schilderungen von Luis in einem Podcast verarbeitet hat, wie die Geschichte überhaupt zustande kam und welche Entwicklungsschritte und erzählerischen Entscheidungen sie in der Umsetzung unternahm, erzählt Bettina im ausführlichen Gespräch mit Nicolas und Hendrik.

Picks & Links

Schluss. Eine Liebesgeschichte: viertausendhertz.de/schluss

Strangers. „Summer of Love“

Picks:

Christian: Anker Soundcore Spirit Pro

Credits
Redaktion & Moderation: Hendrik Efert
Musik: UNIPPM

Als die Tanten noch Bratstullen aßen

Die drei Golden Girls der Podcastlandschaft sprechen diesmal über altertümliche Mahlzeiten und frönen dem fröhlichen Dampfen. Ansonsten halt wieder Krankheiten, Depeche Mode und gute Witze. Wie ihr es eben liebt.

Credits
Intro: Winson | Max Power Productions
Artwork: Tina Zellmer auf Basis eines Designs von 8bitstars.de / Dominique During
Die alten Episoden der Mikrodilettanten findet ihr komplett gesammelt im Oldschool-Feed.
Schluss - Ein neues Leben (5/5)

Schluss – Ein neues Leben (5/5)

Schluss. Eine Liebesgeschichte. (Kapitel 5) - Ein neues Leben

Zurück in Deutschland, macht Lisa Luis‘ Affären ausfindig und schreibt sie an. Eine Frau bricht daraufhin sofort den Kontakt zu ihm ab. Sofia, die Frau, die eigentlich im Süden Brasiliens lebt und die Luis einmal schüchtern geküsst hatte, nimmt jedoch Kontakt zu ihm auf. Eigentlich nur, um ihn zu informieren. Zwischen den beiden entsteht eine Verbindung, die ihr Leben komplett auf den Kopf stellt. „Ein neues Leben“ ist das fünfte und letzte Kapitel unserer Serie »Schluss. Eine Liebesgeschichte.«

Credits
Idee, Skript, Regie, Produktion: Bettina Conradi

Redaktion: Hendrik Efert, Nicolas Semak

Redaktionelle Beratung: Jana Wuttke

Mastering: Christian Conradi

Foto: Pexels.com / Tim Gouw (CC0)

Vielen Dank an: Magdalene Lammers, Katja Molis, Ramona Schwertfeger, Julius Stucke

Seenotrettung im Mittelmeer – Maike J.

Im Mittelmeer ertrinken Menschen. Laut der Internationalen Organisation für Migration starben allein im Jahr 2018 bis heute knapp 1500 Menschen auf ihrer Flucht über das Wasser nach Europa. Wir alle erfahren davon fast täglich in den Nachrichten. Seit vielen Jahren engagieren sich deshalb Menschen innerhalb gemeinnütziger Organisationen in der Seenotrettung. So auch die Medizinstudentin Maike J., die im Sommer 2018 als Teil einer Crew von zivilen Helfer*innen auf eine Seenotrettungsmission der Organisation Sea Eye ging. Spiegel Online veröffentlichte einen von Maike verfassten Bericht über ihren Einsatz vor der Küste Libyens. Weshalb sie sich relativ spontan für eine solche Mission entschied, welche Eindrücke sie nachhaltig beschäftigen und wie ihr Alltag auf der Seefuchs aussah, erzählt sie Nicolas in dieser Episode der Elementarfragen.

Credits
Musik: Ambi 1 – Lime Green (CC BY)
Foto: Henry Klarholz
Vielen Dank für den informativen und unterstützenden Austausch an Marcus Engert
Frequenz | Hitzefrei im Podcaststudio

Hitzefrei im Podcaststudio

Frequenz | Hitzefrei im Podcaststudio

Nicolas, Christian und Hendrik sind zum zweiten Mal zurück aus der Sommerpause – das gibt’s nur bei Viertausendhertz! Derzeit gibt es alle Hände voll zu tun mit Auftragsproduktionen, außerdem reden die drei über Podcasts im Urlaub, Storytelling in Deutschland und dem neuen Radiotopia-Podcast “Everything is alive”. Und natürlich gibt es auch wieder eine Rezension von Sara.

Picks & Links

Sara’s Podcastrenzension: Texte von gestern

Picks:

Christian: Siftrss
Nicolas: Castro
Hendrik: „MDR Kultur

Credits
Redaktion & Moderation: Hendrik Efert
Musik: UNIPPM

Schluss. Eine Liebesgeschichte. (Kapitel 4) - Der Crash

Schluss – Der Crash (4/5)

Schluss. Eine Liebesgeschichte. (Kapitel 4) - Der Crash

Luis‘ Plan ist vorläufig aufgegangen, die Trennung ist gesagt. Damit ist ausgesprochen, was ihm lange Zeit nicht gelungen war. Von seinem Parallelleben will er Lisa lieber nicht erzählen. Er fürchtet, es würde ihre Verletzung unnötig vergrößern, ohne am entscheidenden Fakt, der Trennung, etwas zu verändern. Zurück in Brasilia, möchte Lisa noch nicht nach Deutschland zurückfliegen. Der Schwebezustand zwischen Nicht-Mehr-Zusammen und eines Noch-Nicht-Allein, dehnt sich weiter aus. Bis es zum großen Crash kommt. „Der Crash“ ist das vierte Kapitel unserer Serie »Schluss. Eine Liebesgeschichte.«

Credits
Idee, Skript, Regie, Produktion: Bettina Conradi

Redaktion: Hendrik Efert, Nicolas Semak

Redaktionelle Beratung: Jana Wuttke

Mastering: Christian Conradi

Foto: Pexels.com / Tim Gouw (CC0)

Vielen Dank an: Magdalene Lammers, Katja Molis, Ramona Schwertfeger, Julius Stucke

#Einwurf - Nachdenken über das Anderssein

#Einwurf – Nachdenken über das Anderssein

Systemfehler | #Einwurf - Nachdenken über das Anderssein

Was passiert mit einem Podcast, wenn er im Radio gesendet wird? Wie stark soll und darf man sich selbst und seine Arbeit verändern? Und welche Perspektiven gibt es auf ein Ereignis, das von mehreren Journalisten beobachtet wird? In dieser Episode des Einwurfs geht Christian auf Hörerfeedback ein und spricht mit Theresa Martus, die mit ihm und acht weiteren Journalist*innen für 10 Tage durch Thailand und Kambodscha reiste – u.a. auf die Insel Koh Seh, deren Geschichte in der aktuellen Systemfehler-Episode zu hören ist.

Credits

Produktion: Christian Conradi

Musik: Various Artists (unippm)

Foto: Screenshot Viertausendhertz / Adobe Audition

Schluss | Der Plan (3/5)

Schluss – Der Plan (3/5)

Schluss. Eine Liebesgeschichte. (Kapitel 3) - Der Plan

Luis ist abgetaucht und entzieht sich der Tatsache, dass er gar nicht so frei ist wie er sich in fast 10.000 km Entfernung eingerichtet hat. Lisa wird ihn bald in seiner temporären Heimat besuchen, aber auch diesen Gedanken schiebt er weg. – Bis die Zeit ihn einholt. Luis muss handeln. Und schmiedet deshalb einen Plan. Kann das funktionieren? „Der Plan“ ist das dritte Kapitel unserer Serie »Schluss. Eine Liebesgeschichte.«

Credits
Idee, Skript, Regie, Produktion: Bettina Conradi

Redaktion: Hendrik Efert, Nicolas Semak

Redaktionelle Beratung: Jana Wuttke

Mastering: Christian Conradi

Foto: Pexels.com / Tim Gouw (CC0)

Vielen Dank an: Magdalene Lammers, Katja Molis, Ramona Schwertfeger, Julius Stucke

Koh Seh – Der letzte Strohhalm

Systemfehler | Koh Seh - Der letzte Strohhalm

Gerade mal 150 Meter breit ist die winzige Insel Koh Seh im Süden Kambodschas. An ihrem schmalen Ufer spült jedoch jeden Tag das ganz große Weltgeschehen an Land – z.B. in Form eines endlosen Stroms Plastikmüll. Das ist jedoch nur ein Problem, gegen das die 30 Bewohner der Insel ankämpfen. Eine internationale Gruppe von Umweltaktivisten, Wissenschaftlern und Künstlern setzt sich gegen illegale Fischer zur Wehr, entdeckt totgeglaubte Lebewesen, konstruiert ein künstliches Riff aus Betonblöcken und verwandelt den angespülten Plastikmüll in inspirierende Kunst und wertvolle Baustoffe. Christian hat die Insel und ihre Bewohner im Rahmen einer Recherchereise des Journalists Network besucht.

Credits

Produktion: Christian Conradi

Redaktion: Hendrik Efert, Nicolas Semak, Christian Conradi

Sprecher: Bettina Conradi, Nicolas Semak, Dörte Fiedler

Musik: Various Artists (unippm)

Foto: Christian Conradi

Elementarfragen | Autoritarismus und soziale Medien - Sascha Lobo

Autoritarismus & soziale Medien – Sascha Lobo

Sascha Lobo ist zum zweiten mal zu Gast in den Elementarfragen. In seinem Vortrag auf der re:publica 2018 sowie in seiner Kolumne bei Spiegel Online bietet er bemerkenswerte Analysen der aktuellen gesellschaftlichen Verhältnisse, zieht geschichtliche Vergleiche und stellt das herkömmliche „Rechts gegen Links-Schema“ als politische Perspektive in Frage. In dieser Episode spricht Nicolas mit Lobo über die Zusammenhänge zwischen autoritären Strömungen und den Prozessen innerhalb der sozialen Medien.

Mikrodilettanten | Steinzeithipster

Steinzeithipster

Die Tanten werden Influencer! Fußfotos! Schwimmen lernen! Badehosen! Knackig, knapp, Knaller! – Ansonsten begrüßen die drei geilen Greise den 80er Star Mecki Spaghetti und planen ihren Tod. Ein erneuter Beweis für die Vielseitigkeit eures allerliebsten Storytelling-Podcasts von der ganzen Welt!

Credits
Intro: Winson | Max Power Productions
Artwork: Tina Zellmer auf Basis eines Designs von 8bitstars.de / Dominique During
Die alten Episoden der Mikrodilettanten findet ihr komplett gesammelt im neu erstellten Oldschool-Feed.
Frequenz | Urlaubsplanung mit dem Homepod

Urlaubsplanung mit dem Homepod

Frequenz | Urlaubsplanung mit dem Homepod

Zurück aus der Sommerpause sprechen Hendrik, Nicolas und Christian in der neuen Frequenz über Urlaub und die Schwierigkeit abzuschalten – wenn die eigene Firma die Grenzen zwischen Freizeit und Arbeit verschwimmen lässt. Nicolas hat für euch den neuen Smartspeaker von Apple getestet und verrät was der Homepod kann und was (noch) nicht. Außerdem in dieser Folge: Journalistische Recherchereisen, Googles neue Podcast App, „Das Versprechen“ vom NDR und eine Podcast-Rezension von Sara.

Picks & Links

Sara’s Podcastrenzension: The Heart

Picks:

Christian: Speedlistening in Google Podcasts
Nicolas: Airfoil
Hendrik: „Das Versprechen“ (NDR)

Credits
Redaktion & Moderation: Nicolas Semak
Musik: UNIPPM

Schluss - Ein anderer Takt (2/5)

Schluss – Ein anderer Takt (2/5)

Schluss. Eine Liebesgeschichte. (Kapitel 2) - Ein anderer Takt

Luis stürzt sich am anderen Ende der Welt in ein neues Leben und verbietet sich den Blick zurück. Er lässt sich vom Takt einer fremden Stadt anstecken und wird ein anderer. Dieser eine, wichtige Satz, den er Lisa seit Jahren sagen will, kommt ihm aber einfach nicht über die Lippen. „Ein anderer Takt“ ist das zweite Kapitel unserer Serie »Schluss. Eine Liebesgeschichte.«

Credits
Idee, Skript, Regie, Produktion: Bettina Conradi

Redaktion: Hendrik Efert, Nicolas Semak

Redaktionelle Beratung: Jana Wuttke

Mastering: Christian Conradi

Foto: Pexels.com / Tim Gouw (CC0)

Vielen Dank an: Magdalene Lammers, Katja Molis, Ramona Schwertfeger, Julius Stucke

Carl Gierstorfer und Laura Salm-Reifferscheidt | Elementarfragen | Viertausendhertz

Ebola – Carl Gierstorfer & Laura Salm

Ebola ist eines der tödlichsten Viren, die wir kennen. Der Journalist, Biologe und Filmemacher Carl Gierstorfer und seine Partnerin, die Journalistin Laura Salm-Reifferscheidt, reisten 2014 nach Liberia, um in einem Ausbruchsgebiet der Seuche einen Film zu drehen. Die Situation vor Ort überraschte die beiden Journalist*innen in vielfältiger Weise. Die Solidarität unter den Menschen in den außerordentlich dramatisch betroffenen Gebieten beeindruckten Carl und Laura derart prägend, dass sie auch nach längerer Zeit noch sehr bewegt von ihren Erlebnissen berichten. Der entstandene Film „We Want You To Live“ wurde inzwischen mit dem Grimme Preis ausgezeichnet und erzählt die Situation aus berührend sensibler Perspektive auf die Schicksale einzelner Betroffener.

Credits
Musik: Ambi 1 – Lime Green (CC BY)
Ausschnitte aus dem Film „We Want You To Live“ copyright Docdays Productions
Trailer Film „We Want You To Live“
Fotos: Carl Gierstorfer

Werbung

Stromvergleich per Autopilot! SwitchUp vergleicht regelmäßig alle verfügbaren Strom- und Gastarife und optimiert Eure Verträge kontinuierlich. Als Nutzer spart ihr dank dem Tarifaufpasser im Schnitt 447€ pro Jahr. Kostenfrei & ohne Aufwand!
Unseriöse Anbieter werden konsequent aussortiert und die Kooperation mit der ARAG Rechtsschutzversicherung sorgt für eure Sicherheit. Die Kosten dafür übernimmt SwitchUp vollständig. Ihr erhaltet einen ehrlichen Vergleich, ohne Wenn & Aber. Zudem ist der Rundum-Kümmer-Service kostenfrei, da sich SwitchUp über eine kleine Provision vom neuen Anbieter finanziert.

Ihr könnt das Angebot testen und gleichzeitig Viertausendhertz unterstützen. Geht einfach auf switchup.de/4000

Schluss – Unerträglich Okay (1/5)

Schluss. Eine Liebesgeschichte. (Kapitel 1) - Unerträglich Okay

»Ich möchte nicht mehr mit Dir zusammen sein.« Ein Satz, der eigentlich schnell gesagt ist, der einem aber trotzdem nicht leicht über die Lippen kommt. Luis ist einer, der diesen Satz nicht sagen kann. Seit ungefähr sechs Jahren sind er und Lisa in einer Beziehung, die zunehmend schwieriger wird. Nicht nur die Begeisterung ist weg, auch die Dinge eines kleinen, liebevollen Alltags sind verschwunden. Es ist alles okay. Unerträglich okay. Alle Folgen von »Schluss. Eine Liebesgeschichte.« hören.

Credits
Idee, Skript, Regie, Produktion: Bettina Conradi

Redaktion: Hendrik Efert, Nicolas Semak

Redaktionelle Beratung: Jana Wuttke

Mastering: Christian Conradi

Foto: Pexels.com / Tim Gouw (CC0)

Vielen Dank an: Magdalene Lammers, Katja Molis, Ramona Schwertfeger, Julius Stucke

#Einwurf – Vogelschiss, Hörermails, Podcastreisen

#Einwurf – Vogelschiss, Hörermails, Podcastreisen

Systemfehler | #Einwurf - Vogelschiss, Hörermails, Podcastreisen

Wie kam die aktuelle Folge „Nie wieder Hass?!“ bei den Hörer*innen an? Das erzählt Christian in dieser Episode des Einwurfs. Außerdem beschäftigt er sich mit Alexander Gaulands „Vogelschiss“-Aussage und verrät, wie sie die Erzählung in „Nie wieder Hass?!“ verändert hätte. Am Ende sagt Christian, wo er in den vergangenen zwei Wochen war. Kleiner Spoiler: In Thailand und Kambodscha. Hier könnt ihr hören, was das mit seinem Podcast zu tun hat.

Credits

Produktion: Christian Conradi

Musik: Various Artists (unippm)

Foto: Screenshot Viertausendhertz / Adobe Audition