Abfall als Chance

Wenn es um Lebensmittel geht, dann läuft einiges schief. Viel zu viel landet auf dem Müll. In Deutschland sind es etwa 18 Millionen Tonnen. Jedes Jahr. Christian Conradi schaut sich Lösungsansätze an. Und zwar ganz konkrete. Es geht um Ideen, die den Fehler bzw. den Abfall als Chance sehen. Er hat ein Startup besucht, das übrig gebliebene Portionen in Restaurants rettet und weiterverkauft, bevor sie in der Tonne landen. Er hat sich auf die Suche nach Abfällen von Supermärkten gemacht und einen Selbstversuch im Dumpster Diving unternommen. Außerdem hat Christian ein Restaurant besucht, das Lebensmittel verarbeitet, die andere wegwerfen.


Linksammlung

WWF Studie: „Das große Wegschmeißen“ (WWF)

Mealsaver-App: „Preiswert essen und damit die Umwelt retten.“ (Mealsaver)

Foodsharing.de: „Teile Lebensmittel, anstatt sie wegzuwerfen“ (Foodsharing)

Containern in Berlin Facebook-Gruppe (Facebook)

Containern: „Mitnahme weggeworfener Lebensmittel aus Abfallcontainern.“ (Wikipedia)

Reste-Restaurant Restlos Glücklich: „Lebensmittel wieder mehr wertzuschätzen.“ (Restlos Glücklich e.V.)

Richtungsweisendes Gesetz: „Frankreichs Supermärkte dürfen Lebensmittel nicht wegwerfen“ (Zeit.de)

Politische Initiative gegen Lebensmittelverschwendung: „Zu gut für die Tonne“ (Zugutfuerdietonne.de)

Credits
Musik:
Various Artists (unippm)
Foto:
Garry Knight / Flickr (CC BY 2.0)