Götz Alsmann – Woher kommt Dein Interesse für die musikalische Vergangenheit?

Reflektor | Götz Alsmann - Woher kommt Dein Interesse für die musikalische Vergangenheit?

Dieses Mal widmet sich Jan Müller einem musikalischen Tausendsassa. Götz Alsmann ist vielen als anarchischer Figur im Fernsehen bekannt. Zuallererst ist er jedoch ein Mensch, für den die Grenzen in der Musik fließend sind. Bei dem Münsteraner Entertainer, Musiker und Professor sind es besonders die Grenzen zwischen Schlager und Jazz, Jazz und Chanson, Humor und Melancholie. Wer sich mit Götz Alsmann und seiner Musik auseinandersetzt, kann sehr viel über Musik und insbesondere über die Geschichte der Unterhaltungsmusik lernen. Und was Jan an Götz besonders schätzt: Man wird von ihm nie mit Pathos belästigt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Gespräch und empfehlen euch wie immer die passende Spotify Playlist zum Podcast!

Credits
Moderation & Interview: Jan Müller
Redaktion: Jan Müller & Viertausendhertz
Produktion: Viertausendhertz
Intro/Outro-Musik Reflektor: Jan Müller & Alexander Tsitsigias
Foto: Bill Douthart / Universal Music