Pierre Baigorry (Seeed) – Warum gibt es kein zweites Peter Fox Album?

Pierre Baigorry (Seeed) - Warum gibt es kein zweites Peter Fox Album? | Reflektor

Jan Müller spricht in dieser Episode mit Pierre Baigorry. Er ist bekannt als prägendes Mitglied der Band Seeed, die 2019 ihr fünftes Studioalbum „Bam Bam“ veröffentlichten. Viele von Euch kennen ihn bestimmt auch als Peter Fox. Unter diesem Pseudonym veröffentlichte er 2008 ein sagenhaft erfolgreiches Soloalbum. Hits wie „Alles Neu“ oder „Haus am See“ dürfte wirklich jeder und jede kennen! Wie schafft man es, auf einem so hohen Level Musik zu machen? Das interessiert Jan ganz besonders. Außerdem wollte er wissen, wie eine Band mit 11 bzw. 10 Menschen funktionieren kann und wie man als Berliner auf die Idee kommt, sich dem Dancehall-Genre zu verschreiben. In dem ausführlichen Gespräch geht es auch um Pierres musikalische Wurzeln und die Gründe für sein massives Interesse an Politik, das sich, anders als bei vielen anderen Musikern nicht in Schlagwörtern und Lippenbekenntnissen erschöpft. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Gespräch und empfehlen euch wie immer die passende Spotify Playlist zum Podcast!

Credits
Moderation & Interview: Jan Müller
Redaktion: Jan Müller & Viertausendhertz
Produktion: Viertausendhertz
Intro/Outro-Musik Reflektor: Jan Müller & Alexander Tsitsigias
Foto: Erik Weiss

Werbung

Der Sponsor dieser Folge ist „Notaufnahme – Der Podcast von Ärzte ohne Grenzen“. In dem Podcast liefern die Hosts Anna Dushime und Christian Katzer Einblicke in Krisengebiete und sprechen mit Menschen, die für Ärzte ohne Grenzen auf der ganzen Welt im Einsatz sind.

Mehr Informationen unter aerzte-ohne-grenzen.de.