Slider

Presse

Viertausendhertz ist ein Label für hochwertig und professionell produzierte Audiopodcasts. Spannung, Information, Unterhaltung und inspirierender Sound sind die Bindeglieder aller hauseigenen Produktionen. Mit der Gründung von Viertausendhertz realisiert das Team seit 2016 die Vision eines auf Podcasts spezialisierten Angebots. – Übrigens: Töne mit einer Frequenz von 4000 Hertz nimmt das menschliche Ohr besonders intensiv wahr.

Presse

Viertausendhertz ist ein Label für hochwertig und professionell produzierte Audiopodcasts. Spannung, Information, Unterhaltung und inspirierender Sound sind die Bindeglieder aller hauseigenen Produktionen. Mit der Gründung von Viertausendhertz realisiert das Team seit 2016 die Vision eines auf Podcasts spezialisierten Angebots. – Übrigens: Töne mit einer Frequenz von 4000 Hertz nimmt das menschliche Ohr besonders intensiv wahr.

Pressematerial

Allgemeine Presseinformationen (Stand 2018) (PDF, 98 KB)
Pressemitteilung Start „Serien“ (2017) (PDF, 135 KB)
Pressemitteilung Start Auftragsproduktionen „Viertausendhertz Studio“ (2017) (PDF, 184 KB)
Pressemitteilung zum Firmenstart (2016) (PDF, 116 KB)

Fotos Gründerteam:
Marie Dippold (JPG, ca. 5 MB)
Hendrik Efert (JPG, ca. 5 MB)
Christian Conradi (JPG, ca. 5 MB)
Nicolas Semak (JPG, ca. 5 MB)
Gruppenfoto (v.l.n.r.: Nicolas Semak, Christian Conradi, Marie Dippold, Hendrik Efert; JPG, ca. 7 MB)
Freie Verwendung bei Quellenangabe Julia Zimmermann / Viertausendhertz

Illustrationen und Artwork:
Logo (PNG, 153 KB)
„Systemfehler“ Illustration | Cover Artwork
„Kiezrekorder“ Illustration | Cover Artwork
„Nur ein Versuch“ Illustration | Cover Artwork
„Durch die Gegend“ Illustration | Cover Artwork
„Elementarfragen“ Illustration | Cover Artwork
„Frequenz“ Illustration | Cover Artwork
„Serien“ Cover Artwork
Freie Verwendung bei Quellenangabe Tina Zellmer / Viertausendhertz

Pressekontakt

Nicolas Semak
nicolas.semak@viertausendhertz.de
PGP-Schlüssel für verschlüsselte Email
+49 (0) 151 226 31 744

Viertausendhertz GmbH
Prinzessinnenstraße 16
10969 Berlin

Viertausendhertz in den Medien

„Podcasts – Ist der Hype vorbei?“
Deutschlandfunk Nova, Was mit Medien, 07.09.2018

„Branded Podcasts: Warum Unternehmen jetzt auf Audio setzen – Interview mit Marie Dippold“
W&V, 07.09.2018

„Ganz Ohr – Die besten Podcasts aus Berlin“
tip Berlin, 26.07.2018

„‚Jede einzelne Podcastepisode ist letztlich ein Produkt des gesamten Teams‘, Interview Nicolas Semak, Podcastlabel Viertausendhertz“
Hören / Sagen Podcastnewsletter, 19.06.2018

„Keine Hierarchien zwischen großen Medienunternehmen und privaten Podcastern“
Digital Publishing Report, 01.03.2018

„Werbung im Podcast: Was ist erlaubt, was ist verboten?“
Horizont, 14.02.2018

„Wer Podcasts nutzt – und wie“
WUV, 31.08.2017

„Das sind die 20 größten Podcast-Influencer Deutschlands“
Online Marketing Rockstars, 28.08.2017

„Neues Bezahl-Radio“
Breitband, Deutschlandfunk Kultur, 12.08.2017

„Aus der Nische zum Trendmedium: Das Podcast-Phänomen“
featured, 26.07.2017

„Der ultimative Ferien-Podcast-Guide“
SRF, 26.07.2017

„Die besten deutschsprachigen Podcasts“
This Is For Art Lovers, 24.07.2017

„Ohren auf – das erste deutsche Podcastlabel ist da“
Tech And The City, 03.07.2017

„Serien-Podcasts: Der Horror spielt im Kopf“
Quotenmeter, 05.04.2017

„Podcasts – die Session beim Vocer Innovation Day 2016“
Vocer, 24.11.2016

„Vergnügung für die Ohren: „Durch die Gegend“ mit Christian Möller“
Stuttgarter Nachrichten, 19.11.2016

„Von Disney in den Kreuzberger Hinterhof – Das Podcast-Label Viertausendhertz“
Mit Vergnügen, 23.06.2016

„Die Renaissance des Podcasts“
torial, 30.05.2016

„In zehn Jahren wird das Wort Podcast nicht mehr existieren“
detektor.fm, 25.05.2016

„Her mit dem heissen Scheiss“
DRadio Wissen, 10.05.2016

„Wie zwei Berliner Startups den Podcast-Markt aufmischen wollen.“
Gründerszene, 22.02.2016

„Podcasts sind in den USA extrem erfolgreich, es lässt sich damit richtig Geld verdienen. An den Erfolg will jetzt das erste deutsche Podcastlabel Viertausendhertz anknüpfen.“
Mehrspur SWR2, 21.02.2016

„Hendrik Efert lernt Klarträumen.“
Trackback Fritz, 20.02.2016

„In Berlin haben sich vier Radioautoren und Podcaster zusammengetan und eine Plattform gegründet, um außergewöhnlichen Formaten auch bei uns Gehör zu verschaffen.“
Das B5-Medienmagazin, 12.02.2016

„Viertausendhertz: Podcasts für die breite Masse – nach US-amerikanischem Konzept.“
Vocer, 12.02.2016

„Wie ein Indie-Musiklabel, das seinen Künstlern sagt: Singt und tanzt, wir kümmern uns um den Rest.“
Wired Germany, 11.02.2016

„Plattenlabel für Musiker gibt es in Deutschland viele – ein Podcastlabel gab es bislang nicht. ‚Viertausendhertz‘ will diese Lücke schließen und zukünftig die Podcasts von Autoren vermarkten.“
Deutschlandradio Kultur, 25.01.2016

„Das neue Podcastlabel „Viertausendhertz“ – Gespräch mit Nicolas Semak“
Deutschlandfunk, 28.01.2016

„This week the first ever German podcast network in the style of Radiotopia/Gimlet was launched.“
The Audio Signal, 01.02.2016

„Die deutsche Podcast-Szene ist bisher eher durch laienhafte Angebote zu buntgemischten Themen geprägt nach dem Motto: gute Absicht. Jetzt aber startet ein neues Label, das den Anspruch hat, Hochglanz-Podcast an den Hörer zu bringen.“
WDR 5, 26.01.2016

„Revolution für die Ohren: Das erste deutsche Podcast-Label startet“
BR Zündunk, 25.01.2016

„In Deutschland sind Podcasts noch eher ein Nischenprodukt. Das neue Label Viertausendhertz will das ändern.“
Spiegel Online, 30.01.2016

„In Serie hören – Am Montag startete „Viertausendhertz“, das erste deutschsprachige Podcastlabel nach US-amerikanischem Vorbild.“
taz, 26.01.2016

„Viertausendhertz im buchreport-Gespräch. Warum das Geschäft mit Podcasts auch in Deutschland aussichtsreich ist.“
Buchreport Online, 25.01.2016

„Viertausendhertz will auf den gängigen Online-Plattformen Podcastreihen und -serien bieten.“
Focus Online, 26.01.2016

„Viertausendhertz – Ein neues Podcast-Label aus Berlin“
Netzpolitik.org, 27.01.2016

„Das ehrgeizige Projekt, das ohne Investor auskommt, bietet ausschließlich Eigenproduktionen an. Für die Refinanzierung des kostenlosen Angebots setzt man voll und ganz auf Sponsoren.“
BILDblog „6vor9“, 01.02.2016

„Das Berliner Podcast-Label Viertausendhertz will nun den Qualitätsanspruch und Erfolg der US-Produktionen nach Deutschland bringen.“
Basic Thinking, 01.02.2106

Pressematerial

Allgemeine Presseinformationen (Stand 2018) (PDF, 98 KB)
Pressemitteilung Start „Serien“ (2017) (PDF, 135 KB)
Pressemitteilung Start Auftragsproduktionen „Viertausendhertz Studio“ (2017) (PDF, 184 KB)
Pressemitteilung zum Firmenstart (2016) (PDF, 116 KB)

Fotos Gründerteam:
Marie Dippold (JPG, ca. 5 MB)
Hendrik Efert (JPG, ca. 5 MB)
Christian Conradi (JPG, ca. 5 MB)
Nicolas Semak (JPG, ca. 5 MB)
Gruppenfoto (v.l.n.r.: Nicolas Semak, Christian Conradi, Marie Dippold, Hendrik Efert; JPG, ca. 7 MB)
Freie Verwendung bei Quellenangabe Julia Zimmermann / Viertausendhertz

Illustrationen und Artwork:
Logo (PNG, 153 KB)
„Systemfehler“ Illustration | Cover Artwork
„Kiezrekorder“ Illustration | Cover Artwork
„Nur ein Versuch“ Illustration | Cover Artwork
„Durch die Gegend“ Illustration | Cover Artwork
„Elementarfragen“ Illustration | Cover Artwork
„Frequenz“ Illustration | Cover Artwork
„Serien“ Cover Artwork
Freie Verwendung bei Quellenangabe Tina Zellmer / Viertausendhertz

Pressekontakt

Nicolas Semak
nicolas.semak@viertausendhertz.de
PGP-Schlüssel für verschlüsselte Email
+49 (0) 151 226 31 744

Viertausendhertz GmbH
Prinzessinnenstraße 16
10969 Berlin

Viertausendhertz in den Medien

„Podcasts – Ist der Hype vorbei?“
Deutschlandfunk Nova, Was mit Medien, 07.09.2018

„Branded Podcasts: Warum Unternehmen jetzt auf Audio setzen – Interview mit Marie Dippold“
W&V, 07.09.2018

„Ganz Ohr – Die besten Podcasts aus Berlin“
tip Berlin, 26.07.2018

„‚Jede einzelne Podcastepisode ist letztlich ein Produkt des gesamten Teams‘, Interview Nicolas Semak, Podcastlabel Viertausendhertz“
Hören / Sagen Podcastnewsletter, 19.06.2018

„Keine Hierarchien zwischen großen Medienunternehmen und privaten Podcastern“
Digital Publishing Report, 01.03.2018

„Werbung im Podcast: Was ist erlaubt, was ist verboten?“
Horizont, 14.02.2018

„Wer Podcasts nutzt – und wie“
WUV, 31.08.2017

„Das sind die 20 größten Podcast-Influencer Deutschlands“
Online Marketing Rockstars, 28.08.2017

„Neues Bezahl-Radio“
Breitband, Deutschlandfunk Kultur, 12.08.2017

„Aus der Nische zum Trendmedium: Das Podcast-Phänomen“
featured, 26.07.2017

„Der ultimative Ferien-Podcast-Guide“
SRF, 26.07.2017

„Die besten deutschsprachigen Podcasts“
This Is For Art Lovers, 24.07.2017

„Ohren auf – das erste deutsche Podcastlabel ist da“
Tech And The City, 03.07.2017

„Serien-Podcasts: Der Horror spielt im Kopf“
Quotenmeter, 05.04.2017

„Podcasts – die Session beim Vocer Innovation Day 2016“
Vocer, 24.11.2016

„Vergnügung für die Ohren: „Durch die Gegend“ mit Christian Möller“
Stuttgarter Nachrichten, 19.11.2016

„Von Disney in den Kreuzberger Hinterhof – Das Podcast-Label Viertausendhertz“
Mit Vergnügen, 23.06.2016

„Die Renaissance des Podcasts“
torial, 30.05.2016

„In zehn Jahren wird das Wort Podcast nicht mehr existieren“
detektor.fm, 25.05.2016

„Her mit dem heissen Scheiss“
DRadio Wissen, 10.05.2016

„Wie zwei Berliner Startups den Podcast-Markt aufmischen wollen.“
Gründerszene, 22.02.2016

„Podcasts sind in den USA extrem erfolgreich, es lässt sich damit richtig Geld verdienen. An den Erfolg will jetzt das erste deutsche Podcastlabel Viertausendhertz anknüpfen.“
Mehrspur SWR2, 21.02.2016

„Hendrik Efert lernt Klarträumen.“
Trackback Fritz, 20.02.2016

„In Berlin haben sich vier Radioautoren und Podcaster zusammengetan und eine Plattform gegründet, um außergewöhnlichen Formaten auch bei uns Gehör zu verschaffen.“
Das B5-Medienmagazin, 12.02.2016

„Viertausendhertz: Podcasts für die breite Masse – nach US-amerikanischem Konzept.“
Vocer, 12.02.2016

„Wie ein Indie-Musiklabel, das seinen Künstlern sagt: Singt und tanzt, wir kümmern uns um den Rest.“
Wired Germany, 11.02.2016

„Plattenlabel für Musiker gibt es in Deutschland viele – ein Podcastlabel gab es bislang nicht. ‚Viertausendhertz‘ will diese Lücke schließen und zukünftig die Podcasts von Autoren vermarkten.“
Deutschlandradio Kultur, 25.01.2016

„Das neue Podcastlabel „Viertausendhertz“ – Gespräch mit Nicolas Semak“
Deutschlandfunk, 28.01.2016

„This week the first ever German podcast network in the style of Radiotopia/Gimlet was launched.“
The Audio Signal, 01.02.2016

„Die deutsche Podcast-Szene ist bisher eher durch laienhafte Angebote zu buntgemischten Themen geprägt nach dem Motto: gute Absicht. Jetzt aber startet ein neues Label, das den Anspruch hat, Hochglanz-Podcast an den Hörer zu bringen.“
WDR 5, 26.01.2016

„Revolution für die Ohren: Das erste deutsche Podcast-Label startet“
BR Zündunk, 25.01.2016

„In Deutschland sind Podcasts noch eher ein Nischenprodukt. Das neue Label Viertausendhertz will das ändern.“
Spiegel Online, 30.01.2016

„In Serie hören – Am Montag startete „Viertausendhertz“, das erste deutschsprachige Podcastlabel nach US-amerikanischem Vorbild.“
taz, 26.01.2016

„Viertausendhertz im buchreport-Gespräch. Warum das Geschäft mit Podcasts auch in Deutschland aussichtsreich ist.“
Buchreport Online, 25.01.2016

„Viertausendhertz will auf den gängigen Online-Plattformen Podcastreihen und -serien bieten.“
Focus Online, 26.01.2016

„Viertausendhertz – Ein neues Podcast-Label aus Berlin“
Netzpolitik.org, 27.01.2016

„Das ehrgeizige Projekt, das ohne Investor auskommt, bietet ausschließlich Eigenproduktionen an. Für die Refinanzierung des kostenlosen Angebots setzt man voll und ganz auf Sponsoren.“
BILDblog „6vor9“, 01.02.2016

„Das Berliner Podcast-Label Viertausendhertz will nun den Qualitätsanspruch und Erfolg der US-Produktionen nach Deutschland bringen.“
Basic Thinking, 01.02.2106