England – Das Ende der Pocken

Das Pandemia-Team beschäftigt sich diesmal mit den Pocken, der ersten Krankheit, die vom Menschen ausgerottet werden konnte. In diesem ersten Teil einer Doppelfolge erzählt Laura Salm-Reifferscheidt die tragische Geschichte von Janet Parker in Birmingham, dem letzten Menschen, der an der Seuche gestorben ist. Kai Kupferschmidt geht zu den Anfängen des Endes zurück und klärt über Mythen und Fakten rund um Edward Jenner, den „Vater der Impfung“ auf.

The Lonely Death of Janet Parker
Podcast: The Lonely Death of Janet Parker
Mark Pallen: The Last Days of Smallpox: Tragedy in Birmingham
Michael Bennett: War Against Smallpox: Edward Jenner and the Global Spread of Vaccination
Diverse variola virus (smallpox) strains were widespread in northern Europe in the Viking Age
Laura Salm-Reifferscheidt, Ann-Christine Woehrl: Voodoo: Leben mit Göttern und Heilern in Benin

Produziert in Kooperation mit Riffreporter.

Vielen Dank an die Klaus Tschira Stiftung.


Credits
Musik: UNIPPM