Erpressung – Arno Funke (Dagobert)

Arno Funke lebt in Berlin und arbeitet als Autor und Grafiker. Bekannt ist Funke aber aufgrund etwas anderem: unter dem Pseudonym Dagobert erpresste er Anfang der neunziger Jahre verschiedene Kaufhäuser. Funke war depressiv, pleite und wurde durch seine Bombendrohungen zum wahrscheinlich bekanntesten deutschen Kriminellen seiner Zeit. Im Gespräch mit Nicolas Semak erzählt er aus dieser Zeit, seinem Gefängnisaufenthalt und seiner heutigen Sicht auf die damaligen Geschehenisse.