Mit der Journalistin Alice Hasters in Köln

Durch die Gegend | Mit der Journalistin Alice Hasters in Köln

Alice Hasters ist Journalistin, u.a. für die Tagesschau, sie hat ihren eigenen Podcast namens Feuer und Brot, in dem sie sich mit ihrer besten Freundin Maxi Häcke über Feminismus und Popkultur unterhält. Alice ist Tochter eines weißen Vaters und einer afroamerikanischen Mutter. Lange hat sie zu Diskriminierung und Rassismus oft geschwiegen, erzählt sie. Aber damit ist Schluss. Alice hat ein Buch geschrieben mit dem Titel „Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber trotzdem wissen sollten“. Mit Christian Möller ist sie durch Köln-Nippes spaziert, wo sie geboren und aufgewachsen ist.